Umschulung zum/zur Medizinischen Fachangestellten 2017-10-12T10:38:51+00:00

Umschulung zum/zur Medizinischen Fachangestellten bei der GFU Akademie

Die GFU Akademie in Berlin führte von 2006 bis 2009 dreijährige Erstausbildungen für Jugendliche und junge Erwachsene in diesem Berufsfeld durch. Aus den in dieser Zeit gemachten Erfahrungen und entsprechenden Anfragen niedergelassener Ärzte, entwickelte unser Team die Möglichkeit diesen Beruf in Form einer Umschulung auch für Personen zugänglich zu machen, die sich aus unterschiedlichsten Gründen beruflich neu orientieren müssen.

Von 2010 bis heute haben wir 14 Umschulungen absolviert bei denen 125 Frauen und 5 Männer zu Medizinischen Fachangestellten ausgebildet wurden. 98 % der Schulungsteilnehmer/innen bestanden die erfolgreich die Abschlussprüfung vor der Berliner Ärztekammer. 97% dieser Teilnehmer arbeiten auch heute noch in medizinischen Einrichtungen in Berlin oder Brandenburg.

Medizinische Fachangestellte Tätigkeitsprofil

Medizinische Fachangestellte vergeben Termine an die Patienten, dokumentieren Behandlungsabläufe für die Patientenakten, sorgen für die Abrechnung der erbrachten Leistungen und organisieren den Praxisablauf. Sie legen Verbände an, bereiten Spritzen vor oder nehmen Blut für Laboruntersuchungen ab. Außerdem informieren sie Patienten über Möglichkeiten der Vor- und Nachsorge, pflegen medizinische Instrumente und führen Laborarbeiten durch.

Medizinische Fachangestellte assistieren Ärzten und Ärztinnen bei der Untersuchung, Behandlung, Betreuung und Beratung von Patienten und führen organisatorische und Verwaltungsarbeiten durch. (quelle: berufenet.de)
Weitere Informationen zum Berufsbild finden Sie unter: https://berufenet.arbeitsagentur.de

Damit Sie für diese Tätigkeiten gründlich geschult und optimal vorbereitet sind, bieten wir Ihnen:

  • Enge Vernetzung von Theorie und Praxis durch den Wechsel von zwei Schultagen und drei Praxistagen pro Woche.
  • Praxisnahe Vermittlung des Lernstoffs.
  • Eine intensive Vor-Ort-Betreuung in Ihrer Ausbildungspraxis.
  • Kleine Lerngruppen, kurze Wege an übersichtlichem Standort.
  • Angenehme Lernatmosphäre.
  • Für Sie steht während der gesamten Maßnahme Fachpersonal als Ansprechpartner für Rücksprachen und bei Problemen bereit.

Zu Ihrer Unterstützung

  • Integrierte Lernzeiten am Vormittag.
  • Stoffwiederholung und -aufarbeitung innerhalb der Schultage.
  • Regelmäßiges Feedback Ihres Lernstands.
  • Zwei Praxistage mit Vermittlung fachpraktischer Basiskenntnisse, z.B. EKG, Blutentnahme, Injektionen.
  • Zusätzlich externe Schulung im Bereich Wundmanagement.
  • Bei Bedarf festigen wir gemeinsam Ihren Lernerfolg durch zusätzliche Lernzeiten und Einzelbetreuung.
  • Umfangreiche Prüfungsvorbereitung mit aktuellen Prüfungsfragen und Prüfungsfällen.

Ihr Lernerfolg steht für uns im Mittelpunkt!

Lehrbetrieb

Der theoretische Unterricht findet ausschließlich als Präsenzunterricht durch erfahrene Dozenten statt. Alle Dozenten sind fachlich kompetent, verfügen über langjährige Unterrichtserfahrung und sind durch die Ärztekammer genehmigt. Auch komplexe Lerninhalte werden entsprechend der unterschiedlichen Vorkenntnisse und Lernstrukturen aufbereitet und eingeübt.

Lehr- und Arbeitsmittel

Zu allen Unterrichtsfächern erhalten Sie kostenfrei aktuelle Lehrbücher und Arbeitsbücher.
Die Kosten für Arbeitskleidung werden von uns in Höhe von 75 € je Umschulungsjahr übernommen.

Weiterbildungsprämie

Ihnen steht als Teilnehmer dieser Maßnahme bei erfolgreichem Bestehen der Zwischen- und Abschlussprüfung eine Weiterbildungsprämie in Höhe von 2.500 Euro zu. Wir informieren Sie und unterstützen Sie bei der Antragstellung!