GFU bildet Soldaten der Bundeswehr zu Kraftfahrern aus

Die Bundeswehr hat ihre deutschlandweite Kraftfahrerausbildung in der Klasse D (Bus) nach Zweibrücken verlagert und für private Träger in der Umgebung ausgeschrieben. Den Zuschlag hat die GFU Berufliche Bildung in Kooperation mit der Fahrschule Wolfgang Löw erhalten.

Eigens für die Ausbildung wurden drei Linien- und zwei Reisebusse in die Flotte der GFU aufgenommen. Durch die optimale Auswahl der Fahrzeuge und langjährig qualifizierte Fahrlehrer wird eine bestmögliche Ausbildung angestrebt.

Die GFU hofft außerdem, dass einige Ausbildungsteilnehmer nach ihrer Rückkehr ins Zivilleben sich dazu entscheiden, an einer der GFU Fahrlehrerausbildungsstätten selbst zum Fahrlehrer zu werden, oder sich zum Sachverständigen ausbilden zu lassen.

von | 2017-08-22T13:31:39+00:00 1. Mai 2008|Kategorien: Führerschein|Kommentare deaktiviert für GFU bildet Soldaten der Bundeswehr zu Kraftfahrern aus