GFU führt Sozialprojekt mit Tierheim Kaiserslautern durch

Im Rahmen des Unterrichtes „Sozialkompetenz“ in der Berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme (BvB) hat die GFU Berufliche Bildung und Beratung GmbH Kaiserslautern ein „Gassigeher-Projekt“ mit dem Tierheim Kaiserslautern initiiert. Ziel ist es, den Teilnehmern den Kontakt mit den Tieren sowie einen sozialen Ausgleich zu ermöglichen. In einem durch das Tierheim geschaffenen „Spaziergänger-Ausweis“ werden die angehenden Tierbetreuer auf die kommende Aufgabe vorbereitet.

In diesem Rahmen haben sieben GFU-Mitarbeiter erfolgreich ihren Spaziergänger-Ausweis erworben und führen das Sozialprojekt mit den Teilnehmern der Berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme fort. Bei den Teilnehmern kam dieses Projekt so gut an, dass mittlerweile zwei Teilnehmerinnen ebenfalls das „Gassigeher-Seminar“ absolvierten und ehrenamtlich im Tierheim tätig geworden sind, was durch das Tierheim mit der Aushändigung einer „Bescheinigung über soziales Engagement“ honoriert wurde. Diese Urkunde nutzen die Teilnehmerinnen nun, um ihr soziales Engagement bei Bewerbungen darstellen zu können.

Aus dem Feedback weiterer Teilnehmer der Berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme ist zu entnehmen, dass diese ebenfalls eine ehrenamtliche Tätigkeit im Tierheim Kaiserslautern anstreben.

von | 2017-08-25T12:20:08+00:00 16. April 2014|Kategorien: Bildung|Kommentare deaktiviert für GFU führt Sozialprojekt mit Tierheim Kaiserslautern durch