GFU bildet für die Bundeswehr wieder Kraftfahrer aus

Die GFU hat in Kooperation mit dem Verkehrsbildungszentrum Unna in einer öffentlichen Ausschreibung den Zuschlag erhalten,  Soldaten der Bundeswehr für die  Fahrerlaubnis Klasse D auszubilden.

Der Auftrag läuft 6 Jahre. Beginn war am 03.07.2017 mit 12 Fahrschülern, die Prüfung fand am 28.07.2017 statt, bei der alle 12 Fahrschüler ihre Fahrerlaubnis erhalten haben.

Seit dem 31.07.2017 läuft bereits der zweite Lehrgang. Wie bereits bei den in Zweibrücken durchgeführten Lehrgängen wird wieder die moderne Busflotte der GFU eingesetzt.

von | 2017-09-11T16:35:12+00:00 28. August 2017|Kategorien: Bildung|0 Comments

Einen Kommentar schreiben