Fahrer, die gewerblich in der Personenbeförderung mit Bussen mit mehr als acht Fahrgastplätzen tätig werden wollen, müssen, sofern sie die Fahrerlaubnis der Klasse D nach dem 09.09.2008 erworben haben, vor Aufnahme einer entsprechenden Tätigkeit eine Grundqualifikation erwerben, die durch eine erfolgreiche Prüfung bei der Industrie- und Handelskammer nachzuweisen ist.

Im Oktober – November 2008 haben bei der GFU Fahrlehrerausbildungsstätte und Fahrschulen GmbH drei Fahrerlaubnisbewerber eine entsprechende Fahrerlaubnis- und Grundqualifikationsausbildung abgeschlossen und die entsprechende – erste im Saarland durchgeführte – Prüfung bestanden.

Siehe auch: IHK-Meldung

Auf unserer Homepage finden Sie weitere Informationen zum neuen Gesetz sowie aktuelle Termine.