Am 19.01.2013 wurde die Fahrerlaubnisverordnung geändert. Seit diesem Tag dürfen auch LKW, die über kein Kupplungspedal verfügen, als Prüfungs- und damit als Schulungsfahrzeuge für die Ausbildung zum Erwerb der Fahrerlaubnisklasse C eingesetzt werden, sofern der Fahrschüler bereits über eine Fahrerlaubnis der Klasse B verfügt, der auf einem mit Schaltgetriebe und Kupplungspedal ausgerüsteten Prüfungsfahrzeug erworben hat. LKW ohne Kupplungspedal sind in Fuhr- und Speditionsunternehmen Stand der Technik. Die GFU verfügt bereits jetzt über ein solches Schulungsfahrzeug.